Nicht nur die eigene Internetpräsenz gewinnt zunehmend an Relevanz. Wichtig ist auch, dass diese Internetseite gefunden wird.
SEO spielt hier eine wichtige Rolle. – Doch was ist SEO?

Sucht ein potentieller Kunde eine Dienstleistung oder ein Produkt im Internet, wird in den meisten Fällen eine Suchmaschine wie z.B. Google verwendet. 
Wenn die eigene Internetseite hier nicht oder nur sehr schlecht (auf den letzten Seiten der Suche) gefunden wird, so besteht oft keine Chance den Kunden für sich zu gewinnen.

Was also tun?
Genau, es muss optimiert werden.

Die oberen Plätze in solchen Suchmaschinen in der organischen Suche sind meist durch SEO optimierte Seiten belegt und werden von den Usern am meisten geklickt.
 
Es stellt sich also für Unternehmen, wie auch für Dienstleister die Frage: Wie schaffe ich es auf den oberen Seiten der Suche angezeigt zu werden?
Die Antwort lautet ganz einfach: SEO (Search Engine Optimization) oder auf Deutsch: Suchmaschinenoptimierung.
 
SEO ist ein Teil des Online-Marketings, sogar ein sehr wichtiger Teil.
Das Ziel ist, die Internetseite auf die oberen, besseren Positionen einer Suchmaschine zu bringen. Alle dazu nötigen Maßnahmen werden unter dem Begriff SEO zusammengefasst.
Wird eine Seite optimiert, so werden die jeweilig ausschlaggebenden Suchbegriffe (Keywords) für die Website als Basis versendet.
 
Es werden alle Texte dementsprechend – also hinsichtlich der Keywords – angepasst.
Alle Texte heißt sowohl Startseitentexte, Unterseitentexte als auch die Meta-Tags oder alt-Attribute.
Eine entscheidende Rolle spielen auch Backlinks und die dazugehörigen Linktexte.
Das alles sind ausschlaggebende Faktoren für ein gutes Ranking.
 
Durchstöbert der Nutzer einmal das Internet, stellt dieser sehr schnell fest, dass es zu vielen Dienstleistungen und Produkten eine Vielzahl an Internetseiten gibt.
 
Hier ist also eine gute Platzierung in den Suchmaschinen extrem wichtig – es ist nur ein Bruchteil an Zeit, welcher entscheidet ob der Kunde sich für Sie oder für die Konkurrenz entscheidet.

Mit Hilfe einer guten Suchmaschinenoptimierung haben Sie die Chance genau im richtigen Moment an der richtigen Stelle in der Suchmaschine angezeigt zu werden und sich so gegen die Konkurrenz durchzusetzen.


Aber auch hier gibt es einiges zu beachten.

Suchmaschinenoptimierung unterliegt einigen wichtigen Faktoren. So ist der wichtigste Faktor, dass den Nutzern ein Inhalt geboten wird, der qualitativ hochwertig ist.
 
Keywords einfach aneinanderreihen oder auflisten, versteckte Texte mit den Keywords etc. sind nicht empfehlenswert und in der professionellen SEO ein absolutes TABU-Thema.
Verschiedene Vorschriften und Regelungen bzgl. der Faktoren für ein gutes Ranking sorgen dafür, dass die bloße, vermehrte Ansammlung von Keywords und andere für den Nutzer nicht relevante, keinen Mehrwert bietende Maßnahmen nicht mehr möglich sind bzw. nicht mehr reifen.
 
Wird sich nicht an diese Vorschriften gehalten, kann eine „Abstrafung“ der Internetseite die Folge sein. Die Internetseite wird dann aus den Suchergebnissen, von z.B. Google, gestrichen werden oder aber sie wird nur noch auf den hinteren Seiten angezeigt.
 
Eine gute und richtige Optimierung ist also eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg einer Internetpräsenz – allerdings werden Unternehmen oder Produkte durch eine gute Arbeit diesbezüglich nicht wie eine Rakete durchstarten und die ersten Plätze der Suchmaschinenergebnisse erobern.
 
Es kann einiges an Zeit ins Land ziehen, bis Maßnahmen hinsichtlich SEO greifen und die Internetseite in den Suchergebnissen stetig steigt. Aber, die Arbeit ist nachhaltig und damit auch die erreichte Platzierung.
Wir können keine Garantie geben, in welcher Zeit, wir mit Ihrer Internetseite und der entsprechenden Optimierung welche Suchmaschinenplätze erreichen.
 
Garantiert ist, dass Ihre Website durch eine optimale SEO-Arbeit, gepaart mit anderen Online-Marketing-Aktivitäten, einen bleibenden Eindruck bei Ihren potentiellen Kunden hinterlässt.






Erklärungen zu den im Text markierten Wörtern 😉


Bildquelle: www.pixabay.com